Ayotunde e.V. - Hilfe für Kinder in Afrika

Der Verein Ayotunde e. V. ist im Juli 2011 auf Initiative von Edwina Holtermann gegründet worden. Zu ihren Beweggründen sagt sie:

"Von meiner ersten Ghana-Reise kam ich mit einem Gefühl großer Betroffenheit zurück. Ich hatte wunderbare Menschen kennen gelernt. Menschen, die jedoch in unvorstellbarem Elend ihr Leben fristen mussten. Ich wusste, beim nächsten Mal würden nicht die Nationalparks das Ziel meiner Reise werden. So fuhr ich ein Jahr später direkt nach Brong Ahafo, half im Waisenhaus mit und kümmerte mich um Beatrice und Ihre vier Kinder Akua, Yaa, Kofi und Mame. Seit dem Tod des Vaters ist die Familie ohne Ernährer, lebt im Freien und ist den Malariamücken schutzlos ausgeliefert. Die 10 Monate alte Akua brachte ich ins Krankenhaus, so hat die Kleine die Malaria überlebt. Aber wer ist beim nächsten Mal da? Mein Entschluss stand fest: Wir müssen nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe leisten."

Edwina Holtermann im Waisenhaus Alyfya in Brong Ahafo, Ghana.

Jeder Euro hilft!

Fördern Sie unser Projekt mit einer Spende.

Jetzt spenden!